UNIL
le savoir vivant
Vous êtes ici: UNIL > L'enseignement > Fiche de cours
Français | English   Imprimer   

Fiche de cours

Literaturgeschichtliches Lektürekolloquium : Horkheimer/Adorno: Dialektik der Aufklärung

Faculté de gestion: Faculté des lettres

Responsable(s): Hans-Georg Von Arburg
Intervenant(s): -

Période de validité: 2004 -> 2004

Pas d'horaire défini.

Cours-Séminaire

Semestre d'été
2 heures par semaine
14 heures par semestre

Langue(s) d'enseignement: allemand
Public: Oui
Crédits: 0

Contenu

Die "Dialektik der Aufklärung", 1942-1944 von Max Horkheimer und Theodor W. Adorno im amerikanischen Exil verfasst, gehört zu den berühmtesten Veröffentlichungen aus dem Umkreis der sogenannten 'Frankfurter Schule'. In Reaktion auf den faschistischen Terror analysieren die Autoren das 'dialektische' Prinzip der Aufklärung als Bedingung einer freien und demokratischen Gesellschaft und als Ursache für die Verhinderung einer solchen Gesellschaft. Inwiefern diese Analyse des modernen westlichen Denkens auch für die spätmoderne Gesellschaft der Gegenwart aktuell geblieben ist und welche spezielle Bedeutung dabei der Kunst zukommt, wollen wir in gemeinsamer Lektüre und Diskussion dieses nicht einfachen, aber lohnenden Textes erörtern.
Die Veranstaltung setzt die Freude am kommunikativen Lesen, Fragen und Überlegen voraus. Sie bietet die Möglichkeit, die im Rahmen des cours-séminaire im Wintersemester geführten Debatten fortzusetzen. Neue Interessierte sind jedoch

Informations supplémentaires

http://www.unil.ch/all/

Canton de Vaud
Swiss University
Unicentre  -  CH-1015 Lausanne  -  Suisse  -  Tél. +41 21 692 11 11  -  Fax  +41 21 692 26 15