UNIL
le savoir vivant
Vous êtes ici: UNIL > L'enseignement > Fiche de cours
Français | English   Imprimer   

Fiche de cours

Deutschprachige Medien : Die Presse Deutschlands und der deutschsprachigen Schweiz

Faculté de gestion: Faculté des lettres

Responsable(s): Christian Elben
Intervenant(s): -

Période de validité: 2012 -> 2012

Pas d'horaire défini.

Séminaire

Semestre d'automne
2 heures par semaine
28 heures par semestre

Langue(s) d'enseignement: allemand
Public: Oui
Crédits: 0

Objectif

Einblick in die deutschsprachige Medienlandschaft.

Contenu

Im Zuge der Verbreitung neuer elektronischer Medien wie dem Internet ist in der Medienlandschaft ein immer rascherer Wandel zu beobachten. Welchen Platz dabei Zeitungen in der Vernetzung der weltweiten "Datenautobahnen" behaupten und welche Rolle die Presse in der heutigen Informationsgesellschaft spielt, soll im Rahmen des Seminars untersucht werden.
Nach einer Einführung in Geschichte, Organisation und Funktion der Presse in der Bundesrepublik und der Schweiz sowie einem Blick auf ihre rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen, sollen wichtige deutschsprachige Zeitungen anhand ausgesuchter Themen und aktueller Ausgaben vorgestellt und miteinander verglichen werden. Ziel ist es dabei in landeskundlicher Perspektive, wichtige deutschsprachige Presseorgane kennen- und nutzen zu lernen, sowie über aktuelle Ereignisse der deutschsprachigen Welt ausgehend von ihrer Pressedarstellung ins Gespräch zu kommen.

Vorschläge für Seminarthemen:
- Methoden des Zeitungs- und Medienvergleichs
- Bedeutung und Entwicklung der Pressefreiheit: Die Spiegelaffaire und ihre Folgen
- Bedeutung der politischen Funktion der Presse: Zeitungen im Wahlkampf
- Entwicklung der wirtschaftlichen Grundlagen der Presse in Konkurrenz mit Gratiszeitungen und dem Internet

Im Seminar zu untersuchende und zu vergleichende Zeitungen:
- Wochenzeitungen: Der Spiegel, Die Zeit, Focus, Die Weltwoche
- Überregionale Tageszeitungen: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung, taz, Neue Zürcher Zeitung, Tagesanzeiger
- Straßenverkaufspresse: Bild, Blick

Voraussetzung zur Teilnahme am Seminar ist die Bereitschaft während einem Semester regelmäßig Zeitung zu lesen, ein Referat zu halten und ein Protokoll zu schreiben. Zur Hilfe bei der Vorbereitung der Vorträge stehe ich in meiner Sprechstunde zur Verfügung. Die weitere Organisation (Arbeitsmaterialien, Kredite, Gruppenbildung, Sprechstunde etc.) erfolgt in der ersten Sitzung.

Evaluation

Voir les documents à la page de la Section d'allemand : http://www.unil.ch/all/page28194.html: "Anforderungen im BA 2012/13" / "Anforderungen im MA 2012/13".

Bibliographie

Distribuée à la première séance.

Exigences du cursus d'études

Niveau B2 du Cadre européen commun de référence pour les langues.

Informations supplémentaires

http://www.unil.ch/all/

Canton de Vaud
Swiss University
Unicentre  -  CH-1015 Lausanne  -  Suisse  -  Tél. +41 21 692 11 11  -  Fax  +41 21 692 26 15