UNIL
le savoir vivant
Vous êtes ici: UNIL > L'enseignement > Fiche de cours
Français | English   Imprimer   

Fiche de cours

Autorenseminar : Bertolt Brecht

Faculté de gestion: Faculté des lettres

Responsable(s): Daniel Cuonz, Hans-Georg Von Arburg
Intervenant(s): -

Période de validité: 2015 -> 2015

Pas d'horaire défini.

Séminaire

Semestre de printemps
2 heures par semaine
28 heures par semestre

Langue(s) d'enseignement: allemand
Public: Oui
Crédits: 0

Objectif

Introduction à l'analyse littéraire

Contenu

Bertolt Brecht (1898-1956) gehört zu bedeutendsten deutschsprachigen Autoren des 20. Jahrhunderts. Als Dramatiker und als Lyriker hat er die Entwicklung der modernen Literatur entscheidend geprägt und beeinflusst. Brecht ist ein moderner Klassiker - aber ein unbequemer. Das zentrale Thema seines Werks ist die Hinterfragung der herrschenden gesellschaftlichen Verhältnisse oder genauer: die Entlarvung der falschen Versprechen und trügerischen Hoffnungen, die einer Veränderung dieser Verhältnisse im Weg stehen. Was Brechts Gesellschaftskritik über ihren ideologischen Rahmen hinaus interessant macht, ist die Vielfalt der literarischen Formen und stilistischen Facetten, in der sie sich präsentiert: von der deftigen Frechheit des jungen Rebellen bis zur zartbitteren Ironie des Exillyrikers, von dem säuerlichen Ernst der marxistischen Lehrstücke bis zu der opulenten Dramaturgie der epischen Opern. Gemeinsam jedoch ist allen wichtigen Werken Brechts der unerschütterliche Anspruch auf eine Vereinbarkeit von Lebenslust und kritischer Haltung. Es geht dabei im doppelten Sinn des Wortes immer wieder um die Frage: Was heißt "gut leben"?

Das Seminarprogramm hat zwei Teile. Im ersten steht der Lyriker Brecht im Mittelpunkt, im zweiten der Dramatiker und Theatermacher. Wir lesen und diskutieren gemeinsam ausgewählte Gedichte aus unterschiedlichen Schaffensphasen, kurze Ausschnitte aus theoretischen Texten sowie die beiden Stücke Der gute Mensch von Sezuan und Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny. Zur Sprache kommen sollen dabei (anhand von Videomaterial) auch Aspekte der Inszenierung sowie Brechts Zusammenarbeit mit dem Komponisten Kurt Weill.

Evaluation

Voir les documents à la page de la Section d'allemand : http:/www.unil.ch/all/ > Studienbereiche, Anforderungen

Bibliographie

Individuell kaufen (vorrätig bei der Librairie Basta!):

- Bertolt Brecht: Der gute Mensch von Sezuan, Frankfurt a. Main (edition Suhrkamp) 1964
- Bertolt Brecht: Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny, Frankfurt a. Main (edition Suhrkamp) 1963.

Die übrigen Texte werden zu Semesterbeginn in einem Reader abgegeben.

Exigences du cursus d'études

Connaissances de langue C1.

Informations supplémentaires

http://www.unil.ch/all/

Canton de Vaud
Swiss University
Unicentre  -  CH-1015 Lausanne  -  Suisse  -  Tél. +41 21 692 11 11  -  Fax  +41 21 692 26 15