UNIL
le savoir vivant
Vous êtes ici: UNIL > L'enseignement > Fiche de cours
Français | English   Imprimer   

Fiche de cours

Einführungskolloquium mit Projektarbeit

Introductory Colloquium with personal Project

Faculté de gestion: Faculté des lettres

Responsable(s): Hans-Georg Von Arburg

Période de validité: 2019 ->

Horaires du cours (Hebdomadaire)

Date Lieu Remarque Thématique Intervenant(s)
2020/2021 : Mercredi 16:15-17:45 (Hebdomadaire, Automne) Anthropole/5081 EN LIGNE   Hans-Georg Von Arburg
2020/2021 : Mercredi 16:15-17:45 (Hebdomadaire, Printemps) Anthropole/5081     Hans-Georg Von Arburg

Séminaire

Annuel
2 heures par semaine
56 heures par année
Hebdomadaire
Langue(s) d'enseignement: allemand
Public: Oui
Crédits: 5.00

Objectif

Einführung in das eigenständige wissenschaftliche Arbeiten im Rahmen des Master-Studiums; Austausch zwischen den Studierenden und den Unterrichtenden aus den verschiedenen Teilgebieten des Germanistikstudium an der Section d'allemand.

Contenu

Das Master-Kolloquium der Section d'allemand ist eine für alle Studierende obligatorische Einführungsveranstaltung. Sie dauert zwei Semester und will die Studierenden in die selbständige Ausarbeitung von wissenschaftlichen Themen und Fragestellungen in den verschiedenen Teilgebieten der Germanistik und der Übersetzungswissenschaft einführen. Dazu stellt die Veranstaltung in Werkstattform Grundsatzfragen zur Methodologie, Informationsbeschaffung und Arbeitsorganisation zur Diskussion und versammelt Studierende und Unterrichtende während des ganzen ersten Master-Jahres zu kurzen Projektpräsentationen. Die Studierenden entwickeln dabei eine eigene Projektidee auf einem germanistischen Teilgebiet und zu einem selbst gewählten Thema. Diese Idee wird unter Leitung einer oder eines Dozierenden der Section d'allemand zu einer konkreten Projektskizze entwickelt und im zweiten Semester vorgestellt und mit den anderen Studierenden und der Betreuerin bzw. dem Betreuer diskutiert. Sie kann später auch zu einer Seminararbeit (Travail de recherche personnel) oder zur Master-Abschlussarbeit (Mémoire) ausgebaut werden.

Der Einstieg ist sowohl im Herbstsemester als auch im Frühjahressemester möglich.

Evaluation

Voraussetzung für das Bestehen des Kurses (condition de réussite) ist die regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit im Kurs. Daneben muss eine schriftliche Projektskizze eines potentiellen Forschungsvorhabens (6-10 Seiten) ausgearbeitet werden, die von einer/einem individuell ausgewählten Dozierenden betreut wird. Sie muss von der Betreuerin/dem Betreuer wie vom Seminarleiter akzeptiert werden. Diese schriftliche Projektskizze dient als Grundlage der mündlichen Präsentation, das jede/jeder Studierende im zweiten Semester vorstellt und mit den anderen Studierenden, dem Seminarleiter und der Betreuerin bzw. dem Betreuer diskutiert.

Voir les documents internes sur le site web de la Section d'allemand : http://www.unil.ch/all > Studium > Anforderungen MA

Bibliographie

Die Arbeitsunterlagen werden während des Seminars abgegeben.

Informations supplémentaires

http://www.unil.ch/all/

UtilisationCode facultéStatutCrédits
Maîtrise universitaire, Allemand (2015 ->) ›› Initiation à la recherche - MA-ALL-10Obligatoire5.00
Canton de Vaud
Swiss University
Unicentre  -  CH-1015 Lausanne  -  Suisse  -  Tél. +41 21 692 11 11  -  Fax  +41 21 692 26 15