UNIL
le savoir vivant
Vous êtes ici: UNIL > L'enseignement > Fiche de cours
Français | English   Imprimer   

Fiche de cours

Robert Musil übersetzt

Robert Musil translated

Faculté de gestion: Faculté des lettres

Responsable(s): Hans-Georg Von Arburg, Irene Weber Henking
Intervenant(s): -

Période de validité: 2019 -> 2019

Pas d'horaire défini.

Séminaire

Semestre de printemps
2 heures par semaine
28 heures par semestre

Langue(s) d'enseignement: allemand
Public: Oui
Crédits: 0

Objectif

Analyse d'une oeuvre complexe par le biais de ses multiples traductions (françaises et anglaises surtout).

Contenu

Robert Musil, Autor des Jahrhundertromans "Der Mann ohne Eigenschaften" und als Essayist und Feuilletonist einer der scharfsinnigsten Kritiker seiner Zeit, gehört zu den Großen der modernen Literatur. Sein Werk wurde in über 40 Sprachen über-setzt, und das Übersetzen hatte auch für Musil selbst eine zentrale Bedeutung. So notierte er sich in sein Tagebuch: "Das Verhältnis zwischen Sprechen u[nd] Verstehen, Übersetzen aus einer u[nd] in eine fremde Sprache findet sich auch in der eigenen. [...] Der Schriftsteller im Verhältnis zum Leser schreibt eine Fremdsprache." Tatsächlich ist Musil in der Übersetzung weiter bekannt geworden als in der Ursprache, wie er es selbst 1916 vorausgesehen hatte. Trotz seiner vom Autor selbst deklarierten "Unübersetzbarkeit" ist das anspruchsvolle Werk Musils vom Prinzip des Übersetzens und auf dem Umweg über die vorliegenden Übersetzungen her besonders gut zu erschließen. Die Poetik des Übersetzens zeichnet also bereits die Originaltexte aus und soll in der vergleichenden Lektüre von Textauszügen aus den Originalen und deren Übersetzungen lesbar gemacht werden.

Evaluation

Neben der regelmäßigen und aktiven Teilnahme am Seminar muss ein mündliches Referat (individuell oder in Kleingruppen) gehalten werden, das in eine Sitzung einführt und die gemeinsame Diskussion anregen soll. Als Grundlage zu einem Referat wird ein ausführliches Handout mit Textpassagen und Diskussionspunkten vorbereitet und an alle frühzeitig verschickt. Im Rahmen des Seminars wird sodann ein Übersetzungs-Atelier mit Prof. Stéphane Pesnel (Paris IV-Sorbonne) durchgeführt, in dem von allen Studierenden eine eigene Übersetzung eines exemplarischen Musil-Textes erarbeitet und bis zur öffentlichen Lesung vorbereitet wird. Ebenfalls obligatorisch ist die Teilnahme an der Tagung »Musil (wieder) übersetzt - Musil (à nouveau) traduit - Musil translated (again)«, die vom 2.-4. April 2020 an der Universität Lausanne stattfindet. Die bei der Tagung aufgenommenen Notizen (Themen, Fragen, Informationen, etc.) werden im Plenum nach der Tagung besprochen.

N.B. Voir les documents à la page de la Section d'allemand : http:/www.unil.ch/all/ > Studium > MA « Anforderungen MA »

Bibliographie

Bitte kaufen (bei Librairie Basta! an Lager): Robert Musil: Nachlass zu Lebzeiten. 26. Aufl. Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1975. (ISBN: 978-3-499-10500-5) Weitere Textvorlagen und Arbeitsmaterialien werden auf Moodle bereitgestellt: Kurs: Masterseminar: Robert Musil übersetzt Passwort: Musil20

Exigences du cursus d'études

Allemand: niveau de langue C1

Informations supplémentaires

http://www.unil.ch/all/

Canton de Vaud
Swiss University
Unicentre  -  CH-1015 Lausanne  -  Suisse  -  Tél. +41 21 692 11 11  -  Fax  +41 21 692 26 15