UNIL
Vous êtes ici: UNIL > L'enseignement > Fiche de cours
Français | English   Imprimer   

Fiche de cours

Seminar : Oswald von Wolkenstein

Faculté de gestion: Faculté des lettres

Responsable(s): Christine Putzo
Intervenant(s): -

Période de validité: 2021 -> 2021

Pas d'horaire défini.

Cours-Séminaire

Semestre de printemps
2 heures par semaine
28 heures par semestre

Langue(s) d'enseignement: allemand
Public: Oui
Crédits: 0

Contenu

Der Cours-séminaire gilt in diesem Semester einer der schillerndsten Persönlichkeiten des Spätmittelalters: Von dem ereignisreichen Leben des weitgereisten, immer wieder in politische Konflikte verwickelten, wiederholt inhaftierten Südtiroler Adligen Oswald von Wolkenstein (1376/78-1445) zeugt eine Fülle von archivalischen Quellen. Auch seine Lyrik enthält autobiographische Inszenierungen, deren Realitätsgehalt nicht klar zu beurteilen ist. Oswalds OEuvre von etwa 130 Liedern ist uns in zwei von ihm selbst beauftragten Handschriften überliefert. Er hat darin eine Lyrik hinterlassen, wie es sie in deutscher Sprache zuvor nicht gegeben hat: Minnelieder, in denen er keineswegs nur namenlose Damen besingt, sondern auch seine eigene Ehefrau Gret, kunstvoll mehrsprachige Lieder, Trinklieder, Reiselieder, Gefangenschaftslieder, daneben auch Variationen konventioneller Liedtypen wie Tagelieder und Pastourellen sowie geistliche und politische Lyrik. Oswalds Werk zeichnet sich durch seine Form- und Sprachkunst sowie durch eine Anschaulichkeit aus, die ihre Faszinationskraft bis heute nicht eingebüßt hat.
Im Seminar werden wir eine repräsentative Auswahl aus Oswalds Werk erschließen. Die Lieder werden im Kontext deutschsprachiger und europäischer Liedtraditionen diskutiert sowie methodenbasiert analysiert.

Evaluation


  1. Regelmäßige, aktive und vorbereitete Teilnahme (wöchentliche Lektüre der im Programm genannten Texte und Vorbereitung der Textarbeit);

  2. Forschungsbasierte Planung einer (Teil-)Sitzung durch die Erstellung einer Arbeitsvorlage mit Recherche- und Vorbereitungsaufgaben sowie Lektüre- und Diskussionsfragen für die Gruppe.


  3. Wer das Modul im Rahmen des "point fort"-Moduls (BA-ALL-2-2030) besucht,
  4. schreibt zudem entweder eine "große" Seminararbeit (Umfang ca. 15 Seiten, Abgabetermin: 31. Dezember 2022) oder legt eine mündliche bzw. schriftliche Prüfung ab.

  5. Bibliographie

    Bitte erwerben Sie die folgende Textausgabe (vorbestellt bei Basta Dorigny):

    Oswald von Wolkenstein, Lieder. Frühneuhochdeutsch / Neuhochdeutsch. Ausgewählte Texte hg., übersetzt und kommentiert von Burghart Wachinger. Melodien und Tonsätze hg. und kommentiert von Horst Brunner, Stuttgart 2007 [ISBN 978-3-15-018490-5].

    Exigences du cursus d'études

    a. Diejenigen Studierenden, für die das Modul BA-ALL-2-3010 programme langue obligatorisch ist und die diese Lehrveranstaltung im Rahmen eines point fort besuchen möchten (BA-ALL-2-2030), müssen die Akkreditierung BA-ALL-2-301010 erlangt haben, d.h. sie müssen die mündliche und die schriftliche Sprachprüfung bestanden (oder gegebenenfalls zweimal angetreten) haben.
    Hinweis: Diese Regelung gilt nur für die Studierenden, die die seconde partie (BA2) im oder nach dem Herbstsemester 2020 begonnen haben.

    Prérequis pour les étudiant·e·s qui doivent réaliser le programme de langue du module BA-ALL-2-3010 et qui souhaitant suivre le présent enseignement dans l'étape « points forts » (module BA-ALL-2-2030) : avoir terminé le programme obligatoire (BA-ALL-2-301010), c'est-à-dire, s'être présenté·e, le cas échéant en seconde tentative, aux deux examens de langue.
    Note : Seul·e·s les étudiant·e·s qui ont débuté la seconde partie de ce plan d'études à partir de 2020A sont concerné·e·s.
    b. Alle Studierenden, die diese Lehrveranstaltung im Rahmen eines point fort besuchen möchten (BA-ALL-2-2030), sollten zuvor das enseignement commun in dieser Teildisziplin (BA-ALL-2-1030) absolviert haben. Tous/toutes les étudiant·e·s souhaitant suivre le présent enseignement dans l'étape « points forts » (module BA-ALL-2-2030) doivent en principe avoir terminé l'enseignement commun dans le domaine (module BA-ALL-2-1030).

Unicentre - CH-1015 Lausanne - Suisse
Tél. +41 21 692 11 11
Canton de Vaud
Swiss University