UNIL
Vous êtes ici: UNIL > L'enseignement > Fiche de cours
Français | English   Imprimer   

Fiche de cours

Proseminar: Gottfried von Straßburg, Tristan

Faculté de gestion: Faculté des lettres

Responsable(s): Christine Putzo

Période de validité: 2023 -> 2023

Horaires du cours (Hebdomadaire)

Date Lieu Remarque Thématique Intervenant(s)
2023/2024 : Lundi 10:15-12:00 (Hebdomadaire) Cubotron/I gradin     Christine Putzo

Séminaire

Semestre d'automne
2 heures par semaine
28 heures par semestre
Hebdomadaire
Langue(s) d'enseignement: allemand
Public: Oui
Crédits: 3

Contenu

Der um 1210/15 nach französischer Vorlage entstandene ‚Tristan’ des Gottfried von Straßburg zählt zu den Höhepunkten der mittelalterlichen deutschen Literatur. In seinem unfertig gebliebenen Roman behandelt Gottfried das stofflich vorgegebene Thema der leidenschaftlichen, unhintergehbaren und dennoch illegitimen (Ehebruchs-)Liebe auf kompromisslose Weise und in sprachlich brillanter Form. Im Seminar werden wir Gottfrieds umfangreiches Romanfragment in seinen kulturhistorischen Zusammenhängen erschließen und in ausgewählten Szenen analysieren.

Bitte beachten Sie: Die neu erschienene Studienausgabe, die unserer Arbeit zugrunde liegen wird, bietet keine neuhochdeutsche Übersetzung, enthält aber Worterklärungen und auch Abschnittszusammenfassungen. Um das Verständnis zu sichern, wird zu jeder Sitzung neben dem jeweils diskutierten Handlungsteil das entsprechende Kapitel aus einem Studienbuch gelesen. Im Mittelpunkt der Seminarsitzungen wird die Analyse einzelner Szenen mittlerer Länge stehen. Die Teilnahme am Seminar setzt die Bereitschaft voraus, sich auf das Unterfangen einzulassen, einen umfangreichen mittelhochdeutschen Text ohne Übersetzung, aber mit den genannten Hilfen zu erschließen. Es steht den Studierenden frei, zur Unterstützung der Selbstlektüre auch eine der zahlreichen Übersetzungen des Romans in eine Sprache der Gegenwart heranzuziehen.

Evaluation

Anforderungen für die Validierung des Moduls

a.    regelmäßige, aktive und vorbereitete Teilnahme;

b.    Dokumentation und Reflexion einer Sitzung durch graphische Visualisierung ausgewählter Inhalte und Ergebnisse (Anfertigung eines „Sketchnote“);

Wer das Modul im Rahmen des Pflichtprogramms besucht (enseignement commun, BA-ALL-2-1030, NIV-ALL-2-1030), schreibt zudem eine

c.     schriftliche Seminararbeit im Umfang von ca. 22‘000 Zeichen (incl. Leerzeichen und Fußnoten). Abgabetermin: 30. Juni 2024.

Wer das Modul im Rahmen des Wahlprogramms besucht (programme complémentaire, à choix, à option), erarbeitet stattdessen nur eine

d.    kleine Bibliographie von mindestens drei neueren Forschungsbeiträgen zu Gottfried von Straßburg (Abgabetermin: 31. Oktober 2023).

Werden die Anforderungen in den angegebenen Fristen nicht erfüllt, wird ein „échec simple“ eingetragen. In diesem Fall darf in der darauffolgenden Session eine überarbeitete Version der Seminararbeit eingereicht werden.

Bibliographie

Benötigte Literatur (Anschaffung obligatorisch):

Gottfried von Straßburg: Tristan und Isolde. Kritische Edition des Romanfragments auf Basis der Handschriften des frühen X-Astes unter Berücksichtigung der gesamten Überlieferung Textband. Hrsg. von Tomas Tomasek und Frank Schäfer. Basel: Schwabe, 2023. [ISBN 9783796545337]

Huber, Christoph, Gottfried von Straßburg. Tristan, 3. Aufl., Berlin: Erich Schmidt, 2013 (Klassiker-Lektüren 3). [ISBN 9783503122349]



Übersetzungen (fakultativ, nur zur Unterstützung der Selbstlektüre außerhalb der Sitzungen):

Gottfried von Straßburg. Nach dem Text von Friedrich Ranke neu hg., ins Neuhochdeutsche übersetzt, mit einem Stellenkommentar von Rüdiger Krohn. 2 Bde., Stuttgart: Reclam, 1981.

Gottfried von Straßburg, Tristan, Bd. 2: Übersetzung von Peter Knecht. Mit einer Einführung in das Werk von Tomas Tomasek. Berlin und New York: De Gruyter, 2004.

Gottfried von Strassburg. Tristan. Traduit par Danielle Buschinger et Jean-Marc Pastré. Préface de Jean Fourquet. Göppingen: Kümmerle, 1980.

Gottfried von Strassburg. Tristan. Traduit par Danielle Buschinger, in: Tristan et Yseut. Les premières versions européennes, hg. von Christiane Marchello-Nizia. Paris: Gallimard, 1995, S. 389–635.

UtilisationCode facultéStatutCrédits
Allemand, 2ème partie (2013 ->) ›› Littérature et civilisation médiévales - BA-ALL-2-1030Optionnel3.00
Allemand, 2ème partie (2017 ->) ›› Littérature et civilisation médiévales - BA-ALL-2-1030Optionnel3.00
Allemand, 2ème partie (2013 ->) ›› Programme à choix - BA-ALL-2-3020Optionnel3.00
Allemand, 2ème partie (2017 ->) ›› Programme à choix - BA-ALL-2-3020Optionnel3.00
Allemand, 2ème partie (2013 ->) ›› Programme complémentaire - BA-ALL-2-301020Optionnel3.00
Allemand, 2ème partie (2017 ->) ›› Programme complémentaire - BA-ALL-2-301020Optionnel3.00
A40-ALL: Attestation 40 ECTS en allemand (2013 ->) - A40-ALL ›› Littérature et civilisation médiévales - A40-ALL-2-20Optionnel3.00
Complément d’études disciplinaires pour étudiants HEP - Niveau BA (2023 ->) ›› Littérature et civilisation médiévales - ALLOptionnel3.00
NIV-ALL: Mise à niveau MA, Allemand (2013 ->) - NIV-ALL ›› Littérature et civilisation médiévales - NIV-ALL-2-1030Optionnel3.00
NIV-ALL: Mise à niveau MA, Allemand (2013 ->) - NIV-ALL ›› Programme à choix - NIV-ALL-2-3020Optionnel3.00
NIV-ALL: Mise à niveau MA, Allemand (2013 ->) - NIV-ALL ›› Programme complémentaire - NIV-ALL-2-301020Optionnel3.00
Programme à options, 2ème partie (2013 ->) ›› Littérature et civilisation médiévales - BA-OP-ALLOptionnel3.00
Unicentre - CH-1015 Lausanne - Suisse
Tél. +41 21 692 11 11
Canton de Vaud
Swiss University